Modus und Regeln

Worum geht’s?

Im FM.Z Cup treffen echte Spieler aufeinander und messen ihr taktisches Geschick im Football Manager unter Live-Bedingungen.

In der letztjährigen Ausgabe wurde mit den Teams der Euro 2016 gespielt – in diesem Jahr gehen alle Teilnehmer mit den gleichen Startbedingungen in Turnier: mit der TSG 1899 Hoffenheim! Entscheidend ist also einzig die taktische Anpassungsfähigkeit (okay, Glück spielt auch eine Rolle). Dazu bietet Hoffenheim alle Möglichkeiten, von Zweier- bis Fünferkette, mit Zielspieler oder falscher Neun, hohem Pressing oder tief stehen und Konter fahren. Egal wofür du dich entscheidest: Entscheidend ist auf dem Platz! Ziehe ich mein Spiel durch – oder reagiere ich auf die Stärken und Schwächen des Gegners?

Das Turnier wird im KO-System. Den Spielpan findet ihr auf dieser Seite, die einzelnen Spiele werden unabhängig voneinander im Versus-Mode vom Football Manager Touch ausgetragen. Die beiden Kontrahenten vereinbaren dabei ihren Spieltermin im vorgegebenen Zeitraum selbstständig, tragen das Spiel aus und übermitteln anschließend das Ergebnis.

Wer darf teilnehmen?

Die Teilnahme ist offen für jeden, der im Besitz des Football Manager Touch 2017 ist. Einfach anmelden. Und keine falsche Scheu: Die Teilnehmer sind weder alle Taktik-Nerds, noch hat man hier einen Ruf zu verspielen. Wir wollen einfach eine nette Zeit haben und uns sportlich messen – und vielleicht lernt man ja sogar noch etwas dabei 🙂

Wann geht’s los?

Das Teilnehmerfeld ist voll, die ersten Partien finden ab dem 04.09.2017 statt.

Wie sind die Regeln?

Jeder Teilnehmer lädt sich vor dem Turnier die Mannschaft unter folgendem Link herunter. Die Datei (.fmf) wird im Versus-Mode bei der Team-Auswahl importiert.

Download: Hoffenheim_FMZ

Die jeweiligen Kontrahenten vereinbaren ihr Spiel innerhalb des vorgebenen Zeitraums. Der erstgenannte Spieler eröffnet den Spielstand im Versus-Mode, der andere tritt bei. Beide erstellen ihre Taktik und stellen das Team auf. Das Verwenden von Download-Taktiken ist nicht gestattet.

Der Highlightmodus der Spiele ist „Erweitert“ (extended). Nach Ende des Spiels übermitteln beide Spieler den Endstand per Formular an mich; ich aktualisiere entsprechend das Tableau.

Sollte in der vorgegebenen Zeit kein gemeinsamer Spieltermin gefunden werden, bitte ich um eine frühzeitige Mitteilung, um eine alternative Ansetzung zu finden. Ist auch das nicht möglich, entfällt das Spiel. In Gruppenphasen erhalten beide 0 Punkte; in der KO-Phase entscheidet das Los über ein Weiterkommen.

Reagiert ein Spieler in der vorgegebenen Frist nicht auf einen Terminvorschlag bzw. ist nicht zu erreichen, wird das betroffene Spiel gegen ihn gewertet.

Sollte ein Spiel durch Verbindungsabbruch oder andere technische Probleme abgebrochen werden, werden die verbleibenden Minuten in einem neuen Spiel absolviert. Hier benötige ich entsprechend zwei Screenshots sowie die schriftliche Bestätigung des Endergebnisses des Spielers, dessen Verbindung abgebrochen ist.

Verletzungen und Platzverweise von Spielern werden in das Rückspiel übernommen. Sie verfallen vor der nächsten Runde.